X

[DE] Stadler und Chemnitzer Verkehrs-AG vereinbaren Fahrwerksrevision für Stadtbahnen

Kollapse
  •  

  • [DE] Stadler und Chemnitzer Verkehrs-AG vereinbaren Fahrwerksrevision für Stadtbahnen

    Am 11. Mai 2022 wurde der Vertrag über die Revision der Fahrwerke von 12 Hybrid-Stadtbahnen vom Typ CITYLINK zwischen der Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG) und Stadler in Chemnitz unterzeichnet. Bei den CITYLINK, die seit 2016 auf den Linien C13, C14 und C15 im Einsatz sind, handelt es sich um Zweisystemfahrzeuge aus dem Hause Stadler. Das Besondere: Sie fahren sowohl als Strassen- als auch als Regionalbahnen.

    Stadler wird die erste planmässige Revision von 26 Trieb- und 26 Lauffahrwerken durchführen. Die Revision wird von 2022 bis 2024 im Drehgestellrevisionszentrum von Stadler in Schönwalde-Glien bei Berlin stattfinden. Die ersten Fahrwerke werden dafür im Sommer 2022 geliefert.
    «Wir freuen uns, mit dem heute unterzeichneten Revisionsvertrag die Zusammenarbeit mit der CVAG zu intensivieren. Dies ist der erste Revisionsauftrag für Stadtbahnen für unser im Jahr 2021 eröffneten Drehgestellrevisionszentrum in Schönwalde-Glien, einem Standort mit einer sehr hohen Fertigungstiefe und modernster Komplettausstattung. Wir sind besonders stolz darauf, in diesen Auftrag unsere Erfahrungen als Schienenfahrzeugentwickler und -hersteller der CITYLINK-Flotte einfliessen lassen zu können»
    , sagt Edzard Lübben, Geschäftsführer Stadler Rail Service Deutschland GmbH.
    «Uns ist es gelungen, mit Stadler einen leistungsstarken Partner für die Revision der CITYLINK Fahrwerke gewonnen zu haben. Als Tochterunternehmen des Schienenfahrzeugherstellers Stadler hat das Unternehmen Zugriff auf alle technischen und personellen Ressourcen im Unternehmensverbund und damit optimale Voraussetzungen, von denen wir gemeinsam profitieren werden. Mit einem Werk in Schönwalde-Glien verfügt Stadler zudem über ein modern ausgestattetes Kompetenzzentrum und umfangreiches Know-How speziell für die Revision von Fahrwerken»
    , sagt David Joram, Geschäftsbereichsleiter Technischer Service der CVAG.

    Die Hybrid-Stadtbahnen aus dem Hause Stadler können sowohl als Strassenbahn als auch als Regionalbahn mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 km/h eingesetzt werden und wurden ganz auf die infrastrukturellen Gegebenheiten des Chemnitzer Schienennetzes zugeschnitten. Im Strassenbahnnetz können sie im Fahrleitungsbetrieb mit einer Gleichspannung von 600 oder 750 Volt betrieben werden, im Eisenbahnnetz werden die Fahrzeuge dieselelektrisch angetrieben. Die Fahrzeuge sind zusätzlich für unterschiedliche Bahnsteighöhen ausgelegt und verfügen über Toiletten und Gepäckablagen. CITYLINK ist eine modular aufgebaute, barrierefreie Niederflur-Stadtbahn-Familie, die einen hohen Sicherheitsstandard und Fahrkomfort bietet.

    Der Fahrzeugeigentümer der CITYLINK-Flotte in Chemnitz ist die Verkehrsverbund Mittelsachsen GmbH und der Betreiber der Fahrzeuge die City-Bahn Chemnitz GmbH. Mit der Instandhaltung ist die CVAG betraut.
      Å legge inn kommentarer er deaktivert.

    Trender

    Kollapse

    • [NO] Arbeid på jernbanen sommeren 2022
      Arbeid på jernbanen sommeren 2022

      Bane NOR skal jobbe på store deler av Østlandet i sommer. Det betyr flere stengte togstrekninger, og buss for tog.

      Hvor og når er det stengt?
      • Oslo S–Ski / Moss / Mysen / Rygge / Rakkestad er stengt fra 25. juni til og med 7. august for linjene L2, L2X, L21, L22 og R20.
      • Sandvika–Asker–Spikkestad er stengt fra 2. juli til og med 31. juli for linje L1.
      • Asker–Drammen–Gulskogen / Sande er stengt fra 2. juli til og med 31. juli for linjene
      ...
      26-05-22, 08:01
    • [CH] Contract for 286 multiple units for regional services: court ruled in favour of SBB.
      In October 2021 Stadler was awarded the contract for 286 single-deck multiple units. The Federal Administrative Court confirms the award of the contract to Stadler and has dismissed Alstom's appeal.
      ...
      25-05-22, 10:39
    • [DK] Toget er forsinket, men det kommer !
      Ændring i tidsplanen for Coradia Stream el-togsæt




      DSB’s leverance af 100 el-togsæt fra den franske togproducent Alstom forventes modtaget op mod et halvt år efter den oprindelige tidsplan.

      Det er en kombination af flere faktorer, der ændrer tidsplanen for togleverancen. Der er tilkommet en række ændringer på togets design, som er nødvendige, for at Danmark modtager de optimale togsæt i forhold til behovet. Hertil kommer den generelle usikkerhed...
      25-05-22, 14:51
    • [CH] Brenner Base Tunnel construction proceeds with major breakthrough
      The Brenner Base Tunnel moves closer to completion after the latest construction phase. The tunnel connecting the Italian town Fortezza with the Austrian border is finished. It will be part of the 64 kilometres long railway line that will connect Italy with Innsbruck in Austria as part of the massive infrastructure project.

      The tunnel between Fortezza and the Italian-Austrian border is a 24,1 kilometres long section. Last week, construction company Webuild connected two different tunnelling...
      24-05-22, 08:21
    • [SEA] Stena RoRo delivers extended E-Flexer RoPax to Stena Line
      On May 24, Stena RoRo delivered the first of two ordered extended E-Flexer ferries to Stena Line.
      She is the Stena Estelle and will operate on the Karlskrona – Gdynia line.
      Like all ships in the E-Flexer series, the new ferry is tailored to the customer's specific preferences and needs.


      In total, Stena Line will be operating five E-Flexer vessels, with two of them being the extended version. The fourth in the order has now been delivered. Compared to the basic design, the...
      25-05-22, 10:37
    Laster inn kalender...
    Laster inn kalender...
    Jobber...
    X